Ariel

Artikel-Nr.:  2201
Ariel - Bild 1
10,90
inkl. MwSt. und zzgl. Versand
Stück
zur Zeit nicht lieferbar
Diesen Artikel merken Artikel ist gemerkt
Verfügbarkeit:(Lieferzeit: 1-2 Tage)
  • Beschreibung
  • Dokumente
Motoren:
A6-4 (55 m / Erstflug)
B4-4 (160 m)
C6-7 (410 m / außer Sichtweite)

Ariel - so heißt der hellste Mond des Uranus und genauso kommt dieses Raketenmodell aus der neuen "Quick & Easy" Baureihe daher.
Alle Heckteile der Modelle dieser Reihe lassen sich ohne Klebstoff einfach zusammenstecken und mit dem Körperrohr der Rakete verbinden.
Das klassische Design der Flossen und die Auswahl der Farben ergeben ein frisches Erscheinungsbild.
Dieses Modell kommt mit Fallschirm zur sicheren Landung.
Treibsätze
A6-4
B4-4
C6-7
Durchmesser
Ø: 26 mm
Details
Länge in mm 352
Gewicht in g 60
Antrieb
einfach
Fallschirmschutz
Schutzwatte
Flossen
Plastikflossen
Fallschirm/Flatterband
Fallschirm
Nutzlastkammer
ohne Nutzlastkammer
Für diesen Artikel gibt es auch Zubehör
Durchschnittliche Kundenbewertung: 
Anzahl der Kundenbewertungen: 2
Schreiben Sie eine Bewertung zu diesem Artikel und teilen Sie Ihre Beurteilung anderen Besuchern mit!
Artikelbewertungen
0 von 0 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich:
Geht ab wie eine Rakete, 07.04.2019
Autorin/Autor:
Mit meinem 10-jährigen Sohn zusammen aufgebaut. Ist nicht schwer wenn man der guten Anleitung folgt. Flog perfekt mit dem A Motor, mit dem C Motor war sie dann sowas von ausser Sichtweite dass wir nie mehr sehen konnten wo sie runterkam...
Wir werden sicherlich nochmal eine Ariel starten....
War diese Bewertung für Sie hilfreich? JaNein
0 von 0 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich:
Tolles Produkt!, 08.03.2019
Autorin/Autor:
Erfüllt alle Erwartungen: einfacher Zusammenbau, alles passt, macht Spaß, wertiger Eindruck. Start- und Flugverhalten zuverlässig und beeindruckend. Einziger Nachteil: der Fallschirm hält die Rakete so lang in der Luft, dass unsere beiden nach einigen Flügen doch in den umgebenden Bäumen hängengeblieben sind, obwohl wir eine sehr große Weide als Startplatz gewählt hatten. Schade um die jeweils 10 Euro teuren Fallschirme (und natürlich die Raketen). Also versuchen wir es jetzt mal ohne Fallschirm ...
War diese Bewertung für Sie hilfreich? JaNein
Alle Bewertungen ansehen